Anzeige: „God Jul für Leer“ – Blue Country zum Zweiten!

0
211

Sievert Ahrend mit den Schweden Sjöström & Gullö

Gewohnt sind wir aus Schweden fantastische Kinderbücher, Krimis, Holz- und Textilwaren seltener fantastische Unterhaltung, hier dann auch noch aus dem Bereich Hillbilly. Genau das liefern hier Per-Olof Sjöström: Vocals, Dobro, Guitar und Jan-Olof Gullö: Vocals, Double Bass, Harmonica, Mandolin (beide aus Stockholm/Schweden), die ihre Musik als „Blue Country“ definieren. Anders als bei Sievert Ahrend, dessen musikalischer Weg mit Bluegrass begann, haben beide ihre Wurzeln im Blues und Rock`n Roll, den sie nun seit einiger Zeit mit Country und Bluegrass mischen. Ergebniss: „Blue Country!“ Ebenso reiselustig wie ihre Vorfahren, die Wikinger, allerdings weniger martialisch dafür umso humorvoller, kommen nämlich unsere beiden fantastischen Musiker Jan-Olof Gullö und Per-Olof Sjöström daher. Ganz „unbewaffnet“ sind die beiden Professoren der Königlichen Musikhochschule Stockholm aber nicht: Denn musikalisch haben sie so einiges im Gepäck. In ihrer typisch mitreißenden Art erlebt man die ganze Zeit eine Mittsommernacht in Schweden, die üblicherweise sehr kurz(-weilig) ist, wie auch Sievert Ahrend bei seiner diesjährigen dreiwöchigen Tournee mit P-O und J-O quer durch Schweden feststellen durfte. Mit Sievert Ahrend an Pedal-Steel-Guitar, Banjo, Dobro, Mandoline und Fiddle sind alle drei Vollblutmusiker nicht nur exzellente Virtuosen an den jeweiligen Instrumenten, sondern bilden eine sehr energiegeladene Formation. Enthusiastisch, mit viel Spaß, Sinn für Details und Humor sowie einer ordentlichen Portion guter Laune greift das Trio voll in die Saiten. Jan-Olof ersetzt am Kontrabass mit seiner hochfrequenten Slaptechnik schon mal ein komplettes Schlagzeug, während Per-Olof, so scheint es zumindest, eine komplette Rock`n Roll Band um den Hals hängen hat. Selbstverständlich des Englischen mächtig wird der professionelle drei-stimmige Satzgesang mit viel Power und Elan aus voller Kehle kommuniziert, denn das Publikum wird in seiner Gesamtheit von der ersten Note an mit einbezogen. So erfreut das Trio die Zuhörer mit hochkarätigem Bluegrass, Country sowie „Hillbilly“ Songs und selteneren Titeln in Kombination mit selbst verfassten Stücken. Schweden ist nämlich ebenso wie Irland und Ostfriesland ein Landstrich, der überdurchschnittlich viel Kreativität hervorgebracht hat! Und genau diese Attribute ließen sie vor einigen Jahren auf Sievert Ahrend, der hier mit seinen diversen Saiteninstrumenten „the icing on the swedish cake“ ist, aufmerksam werden.

In Abwandlung des bekannten Blues Brothers Zitats: “On a mission to amaze and entertain!“, sind sie selbst in einer Mission der Begeisterung und Unterhaltung quer durch Europa unterwegs.

Was lag da näher, als diese beiden ebenso brillianten wie leidenschaftlichen Musiker auch zu Sievert Ahrend`s diesjähriger Country Christmas „God Jul“ zum 1. Advent auf die Bühne nach Leer einzuladen. Lassen wir uns überraschen, denn für solche Momente sind die beiden Vollblutmusiker immer zu haben, wie auch das hiesige Publikum schon vor zwei Jahren erfahren durfte.

VÄLKOMMEN!

Zu erleben am Freitag, d. 30. November, 20 Uhr, Kulturspeicher, Leer

und am Samstag, d. 01. Dezember, 20 Uhr, Kulturspeicher, Leer

Karten für beide Konzerte gibt es bei Juwelier Hurdelbrink Tel. 0491-928600, Sievert Ahrend, Tel.0491-3077, E-mail: info@sievertahrend.de und an der Abendkasse.


Anzeige: Vita-Card.de

Vita- Card Inhaber bekommen 1 Euro Rabatt pro Ticket!

Konzert: Country Christmas “God JUL”, 30.11.und 01.12. 2018, 20 h Kulturspeicher Leer

Anzeige: Vita-Card.de

120 AOK-Mitarbeiter aus Leer erhalten die VITA-CARD